Mütter sollen sich wohlfühlen

CDU besucht Hebammenpraxis im Ärztehaus

„Vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Abstillen unterstützen wir Mutter und Kind in ganz unterschiedlichen Bereichen.“ So erklärten Frauke Werner-Winkelmeier und Irina Karsten von der neuen Hebammenpraxis im Ärztehaus nun der CDU-Delegation um Bürgermeisterkandidat Dr. Hennig Vieker ihr Angebot. 

SPD entzieht sich der Verantwortung

Stellungnahme der CDU zur vergangenen Ratssitzung

Kurz nach Eröffnung der letzten Ratssitzung im großen Saal des Bürgerhauses kam es zum Eklat: André Stargardt SPD erhob den Vorwurf, dass angeblich die Corona-Regeln nicht eingehalten werden. Er sei der Meinung, dass CDU-Ratsmitglied Dietrich Töws, der am Wochenende aus dem „Krisengebiet“ Kroatien zurückgekehrt ist, die Sitzung verlassen solle, um sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Daraufhin zeigte Dietrich Töws allen Anwesenden den negativen Tests, den er vorschriftsmäßig durchgeführt hat. Trotzdem verließen die SPD-Fraktion und die Grünen den Saal und nahmen nicht mehr an der Sitzung teil.

„Warum willst Du Bürgermeister werden?“

Neumitglied Maya Behnke interviewt Dr. Henning Vieker für „Die Brücke"

Maya Behnke ist 26 Jahre alt, Kundenberaterin bei der Volksbank Lübbecker Land und seit ein paar Wochen auch Mitglied der CDU Espelkamp. Die Fiestelerin tritt für uns auch als Huckepack-Kandidatin in ihrem Heimatdorf an und hat sich mit Bürgermeisterkandidaten Dr. Henning Vieker nun für das Magazin der CDU Espelkamp für ein Interview getroffen.

Die Kreidezeit ist ein Stück weit vorbei

Digitalprojekte vorgestellt: Henning Vieker zu Gast in der Auewald-Schule

Wenn die Schüler der Auewaldgrundschule eine Frage stellen, die sich durch bloße Erklärung schlecht beantworten lässt, greifen die Lehrkräfte um Schulleiterin Jaqueline Lauf gerne auf die vielfältigen Möglichkeiten durch die modernen digitalen Tafeln zurück. 

Hochwertige Drucksachen „Made in Espelkamp“

Ausfälle durch Corona – Dr. Henning Vieker informiert sich bei Mittwalddruck & Medien im Industriegebiet Nord

Der Bürgermeisterkandidat Henning Vieker besuchte die ortsansässige Druckerei Mittwaldruck am Neuen Weg, um sich live die Erstellung des CDU-Magazins „Die Brücke“ anzuschauen. Dabei sprach er mit dem Geschäftsführer und Eigentümer Michael Brakemann über die aktuelle Auftragssituation.

Henning Vieker will das Ehrenamt unterstützen

Online-Konferenz: CDU-Bürgermeisterkandidat sprach mit Vereinsvertretern

Von Fußball über Boxen bis hin zum Schwimmen: Der Espelkamper CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Henning Vieker hat sich mit Vertretern von Sportvereinen aus der Stadt in einer Online-Konferenz ausgetauscht, um über ihre Anregungen und Wünsche zu sprechen

„Den Wünschen der Jugend gerecht werden“

Henning Vieker und CDU Espelkamp wollen westfälisches Ticket für alle Schüler einführen

Ganz einfach kostenlos mit dem Bus zum Sport oder mit der Bahn zu den Großeltern nach Bielefeld fahren – geht es nach der CDU-Fraktion, soll das in Zukunft für die Jugend in Espelkamp dank eines neuen Schülertickets möglich sein.

Sommerausgabe der "Brücke zum Bürger" erschienen

Hier finden Sie unser Magazin zum Download

Mit unserem Magazin "Die Brücke zum Bürger" halten wir die Menschen in unserer Stadt seit einigen Jahren auf dem Laufenden über die Politik in unserer Stadt. Unsere aktuelle Sommerausgabe steht dieses Mal natürlich vor allem im Zeichen der anstehenden Kommunalwahl am 13. September.

"Da steckt Zukunft drin"

CDU Espelkamp stellt Kandidaten auf – über 500 Anregungen für Wahlprogramm ausgewertet

Das Kandidatenteam steht fest und das Wahlprogramm liegt auf dem Tisch: Die CDU Espelkamp hat in ihrer Aufstellungsversammlung die letzten Weichen für die Kommunalwahl am 13. September gestellt.

"Espelkamp hat sich gut entwickelt"

Video der CDU Espelkamp über unsere Stadt

Die CDU Espelkamp hat ein Video über die Stadt veröffentlicht, das mittels einer professionellen Drohne gedreht wurde. „Wir wollen Bilder sprechen lassen und mit diesem Video zeigen, wie gut sich Espelkamp in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Durch eine nachhaltige und umsichtige Stadtentwicklung ist es gelungen, den Einklang zwischen Natur, dem Technologiestandort und einem lebenswerten Wohnort zu bewahren“, so der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Detlef Beckschewe.