Neuigkeiten
11.11.2012, 14:49 Uhr
Kommt Gott auch ins Gefängnis?
Zu dieser und anderen Fragen hatte die CDU-Frauen-Union Espelkamp Herrn Pastor Bernhard Hamich eingeladen, der in einer lockeren Gesprächsrunde über seine Zeit als Gefängnisseelsorger in der Jugendstraf-Vollzugsanstalt Herford berichtete.  "Für mich waren diese vier Jahre im Jugendstrafvollzug die eindrucksvollsten und erfüllendsten in meiner gesamten Laufbahn", betonte Pastor Hamich dann auch gleich zu Beginn des Abends.
In der JVA Herford betreute er in dieser Zeit zusammen mit seinem evangelischen Kollegen die 350 ausschließlich männlichen Straftäter im Alter von 14 - 20 Jahren, deren durchschnittliche Verweildauer dort 1 Jahr beträgt. Bei einer bundesweiten Rückfallquote von 78 % war er besonders stolz darauf, dass die JVA Herford "nur" eine Rückfall-Quote von 50 % aufzuweisen hat.

Seine Ausführungen stießen auf großes Interesse und so kam Pastor Hamich kaum zum Luftholen bei der Fülle der Fragen, die auf ihn einstürmten, beispielsweise wie der Umgang mit pubertierenden Jugendlichen im Gefängnisalltag aussieht, wie es mit Reue und Tateinsicht steht, welche Perspektiven die jungen Männer haben und vieles mehr.

Viel zu schnell ging der  Abend zu Ende und mit einem  herzlichen Dankeschön für die Einblicke in ein ungewöhnliches Aufgabengebiet wurde Herr Hamich von Christel Senckel und Rita Obermeier  verabschiedet.
CDU Deutschlands Steffen Kampeter MdB Stadt Espelkamp Deutscher Bundestag
CDU-NRW Friedhelm Ortgies MdL Stadtmarketing: Initiative Espelkamp Angela Merkel
CDU Minden-Lübbecke Elmar Brok MdEP Feuerwehr Espelkamp
© CDU Stadtverband Espelkamp  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.20 sec. | 77819 Besucher